Öl-Wasserwarngerät mit Brenneranschluss

257,98 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Öl-Wasser-Warngerät mit Brenneranschluss. Öl-Wasser-Warngerät mit Relais 230 V/2A  mit Brenneranschlussset.


Öl-Wasser-Warngerät mit Brenneranschluss. Öl-Wasser-Warngerät mit Relais 230 V/2A VÖWWG 3 wird über die Brenner-Steckverbindung mit Strom versorgt.

VÖWWG 3 wird über die Brenner-Steckverbindung mit Strom versorgt. Nach dem Verbinden der Stecker leuchtet die grüne Betriebslampe und der Aufheizvorgang des Kaltleiters beginnt. Bis zum Erreichen der Betriebstemperatur ertönt der akustische Alarm und die rote Alarmlampe leuchtet. Nach etwa 8 Sekunden ist der Kaltleiter aufge-heizt und das Signalteil entriegelt selbstständig, d. h. der optische und akustische Alarm erlischt und das Relais zieht an.
Beim Eintauchen des auf Betriebstemperatur aufgeheizten Kaltleiters in eine Flüssigkeit kühlt dieser ab und ändert dadurch seinen Wider-standswert. Diese Widerstandsänderung löst im Signalteil optischen und akustischen Alarm aus. Gleichzeitig schaltet ÖWWG 3 den Brenner ab. Der akustische Alarm kann durch Betätigung der Taste „Quittieren“ leise geschaltet werden. Die optische Alarmanzeige und
8 ÖWWG 3 mit Brenner-Anschluss-Set
Technische Daten
der abgeschaltete Brenner bleiben für die Dauer der Alarmmeldung erhalten. Das Relais zieht im störungsfreien Betrieb an und fällt ab, wenn der Kaltleiter in eine Flüssigkeit eintaucht oder im Sondenkreis ein Kurzschluss oder ein Kabelbruch festgestellt wird. Bei Alarm verriegelt das Gerät, d. h. der Alarm bleibt nach Beseitigung der Fehlerquelle solange bestehen, bis das Gerät über die Taste „Entriegeln“ entriegelt wird. Um einen Missbrauch dieser Taste zu vermeiden, geht das Signalteil während deren Betätigung auf Alarm.
Bei Ausfall der Netzspannung fällt das Relais ab. Optisch und akus-tisch wird kein Alarm ausgelöst. Bei Wiederkehr der Netzspannung gibt das Gerät so lange Alarm, bis der Kaltleiter seine Betriebstem-peratur erreicht hat (etwa 8 Sekunden). Daraufhin ist das Öl-Wasser-Warngerät betriebsbereit. Ein inzwischen eingetretener und noch vorhandener Leckfall wird angezeigt.
Die Prüftaste ermöglicht eine Funktionskontrolle durch Simulieren des Alarmfalles.
ÖWWG 3 ist fehlersicher und selbstüberwachend aufgebaut und ver-fügt über eine periodische Selbsttesteinrichtung, die das Gerät mehr-mals in der Sekunde prüft. Bei beliebigen Fehlern geht das Gerät so-fort auf Alarm. Kurzschluss und Leitungsbruch im Sondenkabel wer-den zuverlässig erkannt.